Die neuen Trends am Spielwarenmarkt

shutterstock_97618565Jedes Jahr kommen in Nürnberg die internationalen Spielwarenanbieter zusammen: Bekannte Marken, Spielzeug-Neuheiten, trendige Start-ups, Einkäufer großer Ketten, unabhängige Einzelhändler und viele Medienvertreter machen die Spielwarenmesse® zum wichtigsten Ereignis der Spielwarenbranche. 2015 präsentieren rund 2800 Aussteller über 1.000.000 Produkte.
Trends und Neuheiten sind die Schrittmacher der Branche. Doch warum werden Trends überhaupt zu Trends und wie wird aus einem bloßen Gummiband ein weltweiter Hype?
Dieser Fragen gehen wir auf der Spielwarenmesse nach und stellen die aktuellsten Entwicklungen der Spielwarenbranche dar.
Für das Jahr 2015 haben die Trend-Scouts am Spielwarenmarkt drei Trendströmungen ausgemacht: „Little Scientists“, „Express Yourself“ und „Beyond Reality“.

Trend „Little Scientists“
In diese Gruppe fallen Spielwaren, die Kinder mit Naturwissenschaften und Technik vertraut machen und eine erfolgreiche Basis für das spätere (Berufs-)Leben schaffen. Hier geht es darum, naturwissenschaftliche Phänomene auf spielerische Art und Weise zu erleben und zu verstehen. Logisches und analytisches Denken werden gefördert, technische Zusammenhänge werden erkannt. „Little Scientists“ weckt den Forschergeist in jedem Kind. Statt mit Chemiebaukästen zu hantieren, wird Kindern anhand cleverer Spielzeuge die Windenergie erklärt, und sie können eigene Windstromanlagen bauen. Statik wird mit Architekturspielen erklärt und der menschliche Körper mit einem umfassenden 3D-Bauset. Kleine Spinnen-Roboter und ferngesteuerte Haustiere können selbst zusammengebaut und umgebaut werden.
Trend „Express Yourself“
Dahinter stehen Produkte, die bei Kindern und Erwachsenen die kreative Veranlagung zur individuellen Selbstverwirklichung wecken. Die Kreativität ihrer Kinder zu fördern, steht für Eltern immer mehr im Mittelpunkt. Diesen Trend hat auch die Spielwarenbranche erkannt und setzt verstärkt auf Produkte, die Kindern zur gleichen Zeit ein kreatives Spielerlebnis und das Erstellen von individuellen Produkten ermöglicht.
Barbie-Kleidung kann man heuzutage mit Airbrush selbst designen, Piratenschiffe nach dem Zusammenbau selbst anmalen, kreative Mitmachbücher laden dazu ein, mit phantasievollen Aufklebern zu arbeiten, mit denen sich alltägliche Dinge und Umgebungen neu bewerten oder in überraschende Zusammenhänge stellen lassen. Jede Art von kreativem Gestalten ist wieder in, Stricken und Häkeln sind nur zwei weitere Beispiele.
Trend „Beyond Reality“
Neue Trends der Unterhaltungs- und Elektronikindustrie halten Einzug in die Spielwarenbranche. So werden zweidimensionale Zeichnungen plötzlich mit 3D-Druckern fürs Kinderzimmer zu dreidimensionalen Objekten erweckt. Bekleidung und Accessoires erhalten völlig neue Funktionen durch technische Elemente, und Spielwaren können allein durch Gesten gesteuert werden. Durch elektronische und virtuelle Funktionen lassen Spielwaren, Accessoires oder 3D-Drucker eine ganz neue Realität entstehen.
Durch Zusatzprodukte für Smartphones in Interaktion mit Apps (Appcessories) können Spiele gesteuert werden, QR-Codes in der realen Welt lassen Tiere und Landschaften entstehen, die Teil des Spiel sind. Mit dem Smartphone oder Tablet-PC werden Auto, Hubschrauber & Co gesteuert, Kinderbücher werden durch eine zusätzliche App zu einem interaktiven Erlebnis. Längst hat dieser Trend der „augmented reality“ in den Kinderzimmern Einzug gehalten und alles wird interaktiv durch Internet oder App ergänzt. Selbst das gute alte Puzzle wird durch eine App lebendig.
Mehr Informationen zu den Trends am Spielwarenmarkt:
http://www.spielwarenmesse.de

About kidsandfunconsulting

Die Unternehmensberatung für verantwortungsvolles Kindermarketing
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s