Die Kinder Trends 2018

trendGallery

Für die gesamte Branche der Anbieter für Produkte und Dienstleistungen für Kinder und Familien ist die Spielwarenmesse in Nürnberg das Trend-Barometer schlechthin. Spielzeug beeinflusst die Erlebniswelten von Kindern massiv und zeichnet oft langfristige Tendenzen vor.

Ich war auf der Spielwarenmesse 2018 und habe die Trends, die 2018 aktuell sein werden, gesammelt und analysiert.

 Rosa für Mädchen, Helden für Buben

Für Mädchen werden wir weiterhin rosa & weiße Einhörner und Regenbogen sehen. Der Einhorn Trend ist ungebrochen und ein Höhepunkt ist nicht in Sicht. Besonders angesagt werden 2018 auch Meerjungfrauen sein- auch für ältere Mädchen.

Bei den Lizenzen bleibt „Frozen“ der Maßstab aller Dinge und wird uns langfristig begleiten. Der neue Film kommt Ende 2019 in die Kinos. Für kleine Mädchen (und kleine Buben) ist „Paw Patrol“ eine Lizenz die sehr stark zulegen kann und 2018 noch für viel Gesprächsstoff sorgen wird. Ob sich neue Lizenzen wie „Spirit“ (TV Serie Dreamworks auf Toggo) und „Wissper“ (auf KIKA) durchsetzen werden, wird man sehen.

Für Buben ist weiterhin alles „ Superhero“. „Star Wars“ ist hier um zu bleiben (der neue Film „Solo“ kommt im Frühjahr 2018), für kleinere Buben gibt es die Serie „Star Wars -Clone Wars“ auf Toggo.

„Paw Patrol“ ist eine tolle Lizenz und der Neuzugang „PJ Masks (Pyjamahelden; auf DISNEY Channel) wird sich beweisen müssen.

Die 3 großen Trends dieses Spielwarenjahres sind

  • „Explore Nature“ – Spielzeuge die Kindern helfen die Natur zu erforschen
  • „Just for fun“ – Spielzeuge, die nicht immer edukativ oder sinnstiftend sein müssen. Nur ein Schlagwort: „Slime ist zurück“!
  • „Team Spirit“ lässt soziale Fähigkeiten und „soft skills“ aufleben.

„Hybrid“ Spiele, die die virtuelle mit der analogen Welt verbinden sind weiterhin sehr stark. Hier wird Technik wie augmented reality, virtual play oder App Technologien eingesetzt. Fast jedes Spiel hat schon eine App Erweiterung- die Neuigkeit liegt hier meistens nur in der technischen Umsetzung.

Der Hype um kreatives, handwerkliches offline Spielzeug – wer kann sich an „MyBoshi“ erinnern, als sogar Buben Batman Mützen strickten- scheint etwas abgeflaut. Schade eigentlich.

Dafür ist Lernspielzeug, welches den Namen auch verdient, im Kommen. Hier zeigen Firmen wie Oregon Sientific und Ravensburger (mit den Marken „spielend Neues lernen“ „think fun“ und „tip toi“) wie es geht.

Besonders Programmieren/ Coding ist ein riesiger Trend – der gute alte Chemiebaukasten wurde durch Coding- Baukästen abgelöst.

Robotics ist hier eine Richtung, wo die eigenen Roboter programmiert werden; MINT – Kenntnisse sollen gefördert werden. Ravensburger stellt einige Brettspiele vor, bei denen man Coding- Kenntnisse durch reales Spiel lernt. Kosmos hat speziell für Mädchen eine „Pepper Mint“ Spiel- Serie entwickelt, bei der naturwissenschaftliche Themen mit einer für Mädchen interessanten Themenwelt kombiniert werden. Sehr erfreulich.

Die Spielwarenindustrie hilft so mit, unsere Kinder auf die Arbeitswelt der Zukunft vorzubereiten.

Sie wollen mehr über die Trends am Kindermarkt erfahren? Ich berichte in meinen Workshops und Beratungen darüber.

Advertisements
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Die besten LAST MINUTE Weihnachtsgeschenke

Weihnachten naht mit sehr schnellen Schritten und ein richtig tolles Geschenk für Ihre Kinder /Nichten/Neffen/Enkelkinder fehlt noch? Hier sind meine Empfehlungen mit garantiertem WOW- Effekt.

Für die kleineren Kinder (3-7) kann ich heuer alles von “Paw Patrol” empfehlen. “Paw Patrol” ist ein TV Format, welches gerade von den USA zu uns kommt und richtig “in” ist. Kleine Hündchen werden zu Superhelden und retten den Tag. Hier gibt es tolle Spielsachen, z.B. Plüschhunde für Mädchen oder die tollen Fahrzeuge der Hunde für Buben. Auch über die DVDs werden sich Kinder freuen.

Für die älteren Kinder (7- 10) ist heuer ein “MUSS” spielerisch codieren/ programmieren zu lernen. z.B. mit dem Spiel “Bloxels” von Mattel. Kinder können ihr eigenes Videospiel erstellen, indem sie verschiedene Blöcke auf einem schwarzen Brett platzieren. Anschließend kann man das selbst kreierte Spiel in ein Programm laden und auf dem Tablett/ Smartphone nutzen.

Für Buben ist natürlich “Star Wars” die coolste Lizenz, für Mädchen immer noch “die Eiskönigin”, auch in diesem Alter- für kreative Mädchen ist hier ein “Mandala Designer” empfehlenswert (Ravensburger).

Mit der “View Master” – Virtual Reality Brille von Mattel sind Sie sicher als Schenkender bei den Kindern sehr beliebt. Dank App und Smartphone ist es möglich in verschiedene virtuelle Welten einzutauchen.

Wenn Sie einen coolen Ausflug schenken wollen, und die Kinder schon ein bisschen älter sind (über 10) kann ich das Abenteuerspiel auf der Burgruine Aggstein sehr empfehlen. Infos finden Sie hier, Gutscheine sind erhältlich.

Mit diesen Tipps wünsche ich Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start 2018

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Rosa Pferde und gefährliche Dinosaurier

Stellen Sie sich vor, Sie fragen eine Gruppe von Buben, wie viele Ritterfiguren sie zu Hause haben. Die Buben würden wohl versuchen, sich in der genannten Zahl ihrer Figuren zu übertreffen. Wenn Sie das gleiche Experiment mit Mädchen machen und sie fragen, wie viele Barbie-Puppen sie zu Hause haben, würden alle Mädchen ungefähr die gleiche Zahl sagen. Warum? Ganz einfach: So besteht die Möglichkeit, dass alle Mädchen miteinander spielen können und keine die andere übertrifft. Mädchen sind also sozialer und deutlich weniger wettbewerbsorientiert als Buben.

weiterlesen

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kids lesen nach wie vor gerne Bücher und Zeitschriften

Was wir schon aus vielen anderen Studien wissen, zeigt wieder einmal die aktuelle Erhebung “Kinder- Medien Studie”.

Trotz digitalem Zeitalter greifen 72 Prozent der Kinder mehrmals in der Woche zu Bedrucktem. Kinderbücher und –magazine erreichen laut der Erhebung mehr 6- bis 13-Jährige als Youtube (34 Prozent) und Spielekonsolen (28 Prozent). 61 Prozent lesen mehrmals pro Woche Bücher, 55 Prozent Zeitschriften und Comics. Internet und Apps nutzen 62 Prozent mehrmals pro Woche. Mit Freunden zusammen zu sein und im Freien zu spielen, ist für Kinder noch immer am wichtigsten.

Die beliebtesten Zeitschriftzen bei den Jüngsten sind übrigens Benjamin Blümchen, Winnie Puuh und Prinzessin Lillifee, bei den 6- bis 13-Jährigen haben Disneys Lustiges Taschenbuch, Micky Maus Magazin und Just Kick-it! die Nase vorne.

 

Lesen Sie hier mehr zur Studie: http://www.zeit.de/wissen/2017-08/kinder-medien-studie-2017-mediennutzung

 

 

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Rätselrallys- die Erfolgsfaktoren

Eine Rätselrally für Familien am Rad in Bad Radkersburg!

Raetselralley_Heft_Mockup

Es gibt noch einen Grund mehr, Bad Radkersburg zu besuchen: Die neue Rad- Rätselrally von kids and fun consulting und Teamgame. Familien können der abenteuerlichen Geschichte von Balthasar, dem Archivar und Rüdiger, dem Räuber folgen. Mit Rätselaufgaben und spannenden Fragen unterwegs, lernen sie die Region kennen und lösen auch das Geheimnis der verwundenen Tafel, die Rüdiger vor langer Zeit geraubt hat.

Das liebevoll gestaltete Rätselheft kann beim Tourismusverband Bad Radkersburg und vielen teilnehmenden Hotels abgeholt werden.  Dann, ab aufs Rad und los geht der Rätselspass.

Hier zeigen sich die Erfolgsfaktoren jeder guten Rätselrally:

  • Erzählen Sie immer eine Geschichte – am besten genau auf Ihre Zielgruppe abgestimmt (z.B. wie in Bad Radkersburg: Familien mit “Lese-Kindern” 7 – 14).
  • Arbeiten Sie mit lokalen Gegebenheiten, Rätseln und Sehenswürdigkeiten und bauen Sie diese in die Geschichte ein.
  • Verwenden Sie zielgruppen-affines Design (ältere Kinder wollen andere Charaktere und Texte als jüngere Kinder).
  • Im Detail steckt das Geheimnis- alle Teile fügen sich durch viel Detailliebe zusammen und ermöglichen den Kindern das Rätsel zu lösen.

Haben Sie auch Interesse an einer personalisierten Rätselrally? Kontaktieren Sie uns!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kinder entscheiden, wohin die Familie auf Urlaub fährt.

2017-03-23 16_59_52-Charts_2Der nächste Familienurlaub steht vor der Tür. Wohin soll es diesmal gehen? Ans Meer? In die Berge? Auf den Bauernhof? In eine hippe, coole Stadt? Wohin auch immer – in jedem Fall haben die Kinder eine ganze Menge bei der Urlaubsentscheidung der Familie mitzureden, zeigt die repräsentative Kurzstudie “Familien INSIGHTS” von kids & fun consulting.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick:

• Zwei Drittel der Kinder werden aktiv von ihren Eltern gefragt, wo sie den nächsten Urlaub verbringen möchten.

• Mehr als zwei Drittel sagen aus, dass ihre Meinung zum Thema Urlaub von den Eltern als sehr wichtig oder wichtig eingestuft wird.

• Migrationshintergrund hat einen geringen Einfluss auf diese Dynamik.

Wollen Sie mehr zur Studie erfahren? office(at)kidsandfunconsulting.com

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Die Erfolgsgeschichte Serfaus/Fiss/Ladis

Ein spannender Artikel über den Erfolg von Serfaus/Fiss/Ladis. Vor 4 Jahren hatte ich das große Glück mit Conos GmbH gemeinsam die Strategie und das Essenskonzept  für das neue Skirestaurant “Starrest” in Serfaus zu entwickeln! Was für ein tolles Projekt!

http://www.zeit.de/2017/07/tirol-tourismus-skigebiet-franz-tschiderer-wandel/komplettansicht

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment